• Gegen den Hass von Carolin Emcke
    Buchtipps,  Gesellschaft

    Gleiche Rechte für alle – Vielfalt feiern

    In Halle ermordete ein Rechtsextremer zwei Menschen und er hatte vor, noch deutlich mehr Menschen in den Tod zu reißen. In Thüringen bekommt die AfD, mit dem Faschisten Björn Höcke als Spitzenkandidat, bei den Landtagswahlen 23,4 Prozent der Wählerstimmen. Hass ist in Deutschland noch immer präsent – ob gegen Juden wie im ersten Beispiel oder gegen die multikulturelle Gesellschaft insgesamt wie bei der AfD, also gegen jede Form von Minderheiten wie Geflüchtete, Muslime und Muslima oder Homosexuelle. Carolin Emcke zeigt in ihrem Essay „Gegen den Hass“, in welchen Gestalten Hass daherkommt und wie wir ihm begegnen können.

  • Pflanze auf Fensterbank
    Buchtipps,  Gesellschaft

    Die Hürden der Ethik (und warum sie mich nicht entmutigen)

    Ich konnte die Vorweihnachtszeit und die Feiertage dafür nutzen, meine Nase mal wieder in ein paar Bücher zu stecken. Dabei bin ich in einem sehr inspirierenden Buch von Hilal Sezgin auf einen interessanten Gedanken gestoßen, dem ich diesen Blog-Beitrag widmen möchte. In „Nichtstun ist keine Lösung“ zeigt sie, wieso es sich lohnt, für seine Werte aufzustehen und sich für diese einzusetzen. Einen Teil ihres Buches widmet sie der Psychologie des Moralischen und vor allem einem Thema, das sicherlich viele derjenigen beschäftigt, die sich Mühe geben, moralische Entscheidungen zu treffen: Dass man durch eben dieses Handeln – ob nun öffentlich auf Demonstrationen, durch ein ehrenamtliches Engagement oder im privaten Alltag durch…

  • Buch "Vegan-Klischee ade!" von Niko Rittenau und eine Tasse Tee
    Buchtipps

    „Vegan-Klischee ade!“ – Für mehr Fakten und weniger Vorurteile

    Gegenüber jeder Ernährungsweise gibt es Vorurteile. So hört man häufig, dass bei einer Mischkost zu wenig Gemüse gegessen werde, bei einer pflanzlichen Ernährung sind es die Proteine und bei der Paleo-Ernährung Kohlenhydrate. Nun kann man solche pauschalen Aussagen per se anzweifeln, da es innerhalb der jeweiligen Ernährungsformen eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Ausführungen gibt. Wer sich vegan ernährt, muss nicht automatisch mehr Gemüse essen als ein Mischköstler. Neben vielen Vorurteilen finden sich auch tausende Tipps und Ratschläge zu Ernährungsfragen – in Online-Foren, von Lebensmittelherstellern, Bekannten, Frauenzeitschriften und noch vielen weiteren. Leider ist einem nicht immer gut getan, wenn man diese Ratschläge befolgt. Viele gefühlte Wahrheiten, persönliche Überzeugungen und Halbwissen fließen…

  • Das Cover des Buches "Die Wegwerfkuh" von Tanja Busse
    Buchtipps

    „Die Wegwerfkuh“ – von der Ineffizienz der Intensivlandwirtschaft

    Tanja Busse nimmt in „Die Wegwerfkuh“ eine andere Perspektive ein als viele andere Kritiker der Intensivtierhaltung. Das ist es, was ihr Buch von anderen unterscheidet und, wie ich finde, einen Mehrwert schafft. Sie betont explizit, dass es ihr nicht darum gehe, die Landwirte an den Pranger zu stellen, sondern dass ihre Kritik einem System gilt, das sich über Jahrzehnte hinweg entwickelt hat und in dem die Landwirte selbst gefangen seien. Sie hebt dabei auch hervor, dass sie selbst auf einem Bauernhof groß wurde und gibt sich so besonders nah. Ich habe „Die Wegwerfkuh“ an einem Wochenende geradezu verschlungen. Erwartet hatte ich eigentlich andere Inhalte angesichts des provozierenden Titels. Eine Kuh,…